Wir hatten die Seilkamera im Rahmen der Play Off`s 2014, 2015 und 2016 für ServusTV im Einsatz. Diese Kamera bietet einen echten Mehrwert und bringt eine zusätzliche Dimension in die Übertragung. Es entstehen Perspektiven, die mit einer Standardkamera nicht erreicht werden können.
Die Zusammenarbeit mit den Kollegen der Firma Palmstreetstudios war stets professionell und vertrauensvoll. Freue mich schon auf gemeinsame zukünftige Projekte.
credits: Fußball Bundesliga; Bwin Topspiel am Samstag Abend Hauptverantwortlicher Regisseur; Fußball UEFA Championsleague; Fußball UEFA Europaleague; Fußball WM Slomoregie

Jürgen Kress - director Eishockey DEL und EBEL

Ich habe mit Palmstreetstudios sehr gute Erfahrungen gemacht und kann Sie nur wärmstens weiterempfehlen. Bereits 3 mal habe ich von der Firma Flugaufnahmen herstellen lassen, jedes mal war ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden!

Klaus Scheurich - Marco Polo Film AG, Heidelberg marco-polo-film.de/

Für meine ZDF-Dokumentation „Alarm auf dem Acker“ habe ich mit den Palmstreetstudios zusammen gearbeit. Meine bildlichen Vorstellungen wurden mit Hilfe des Copters perfekt umgesetzt. Es war eine Bereicherung für meinen Film. Auch das professionelle Auftreten der Crew hat mir sehr gefallen.

Franz Fitzke - Freier Filmautor

Herzlichen Dank, dass ihr bei unserem großen 
SEER Jubiläums Open Air in Grundlsee (Ausseerland) – 
dabei ward. Ihr habt mit eurer Seilkamera spektakuläre Bilder geliefert und die 25.000 Besucher richtig toll auf den Bildschirm gebracht. War für unser TV-und DVD eine echte Bereicherung. Gerne wieder….

Sonja Viertbauer - Organisation, Administration, Verlag Viertbauer Promotion GmbH

Für unser Imageprojekt "Baltic-Sea-Resort" konnten wir Guntram und sein Team erneut gewinnen. Auch hier kam der Octocopter zum Einsatz und im Ergebnis sind wunderschöne Luftaufnahmen der Marina entstanden. Mit der RED Epic wurden die Aufnahmen vom Boden aus gemacht. Die Qualität der Bilder und vor allem das einfache Handling der Kamera hat uns komplett überzeugt.

Thomas Pinkau - CEO PINKAU Interactive Entertainment www.pinkau.de/

Mit Volkswagen als Kunden benötigen wir für den perfekten Film oft Aufnahmen aus der Vogelperspektive. Dabei kommen für uns nur Luftaufnahmen der Firma Palmstreetstudios in Frage. So qualitativ hochwertige, saubere Bilder und dazu noch sympathische und professionelle Kollegen, das bekommen wir sonst nirgendwo. Es gibt keinen Grund, diese Dienstleistungen nicht weiterzuempfehlen.

Thomas Höppner - Geschäftsführer VideoVision GmbH

Unser Projekt „Rostock aus der Luft“ sollte die Hansestadt aus Aufsehen erregenden Perspektiven und in hochwertigen, hochauflösenden Bildern zeigen. Die Idee, Rostock aus neuen Blickwinkeln zu zeigen, konnten wir mit Guntram und seinem Team umsetzen. Mit dem ferngesteuertem Zeppelin und dem Octocopter konnten wir dicht über Gebäuden und Straßenzügen fliegen. Entstanden sind emotionale Bilder, die so noch nicht von Rostock gemacht wurden. Die Qualität der Bilder und die Professionalität der Crew haben uns überzeugt. Gerne wieder!

Thomas Pinkau - 
CEO PINKAU Interactive Entertainment www.pinkau.de/

Berge und Bergsteiger aus der Vogelperspektive zu beobachten, war für uns ein ganz neues und besonderes Abenteuer. Die Dreharbeiten mit der Palmstreet-Crew waren spannend, lehrreich und ein absoluter Gewinn für unser TV-Format. Großartiger Support, flexibles und schnelles Agieren im Neuland - und vor allem: Die Jungs sind mit großem Interesse und Feuereifer bei der Sache! Danke - und immer wieder gern!

Thorsten Kutschke - Moderator und Redakteur beim MDR-Fernsehen, www.mdr.de/biwak/

Bei den Übertragungen der Kanu EM in Brandenburg auf dem Beetzsee vom 11.-13. Juli 2014 konnte ich mit Guntram Fröbel und seinem Team zusammenarbeiten. Im Einsatz war seine Seilkamera, auf einer Länge von ca. 140 Metern. So konnten wir erstmals auf dieser Regattastrecke die rennentscheidenden letzten 100 Meter auf „Ballhöhe“ sein, die Bilder entsprachen voll und ganz meinen Erwartungen. Die Qualität der Kamera war überzeugend, es gab keinen Unterschied zu den anderen eingesetzten Kameras. Die technische Umsetzung und Durchführung war ohne Probleme, die gestellten Anforderungen wurden erfüllt. Die eingesetzte Seilkamera ist eine wirkliche und dazu kostengünstige Alternative zu anderen existierenden Systemen.

Rainer Rosenbaum - Regisseur ARD

... sehr präzise geflogen, mit gutem Verständnis für unser Projekt und unseren Stil- dabei unkompliziert und motiviert - vielen Dank!

Hajo Schomerus - Kameramann

ServusTV setzte in der DEL PlayOff 2014 erstmalig die Seilkamera von Guntram Fröbel ein. Das System brachte, sehr unkompliziert, deutlich mehr Dynamik in die Sendung - besonders die Stadionatmosphäre konnte besser transportiert werden. Die Zusammenarbeit war höchst professionell, technische und bauliche Herausforderungen wurden umgehend gemeistert, stetig an einer Optimierung und Verbesserung gearbeitet.

Edwin Frisco - Unit Production Manager www.servustv.com/de/

Der Mulitcopter hat uns völlig neue Perspektiven eröffnet. Wir konnten erstmals Ideen bildlich umsetzen, die so vorher nicht möglich waren. Überzeugt hat uns die Qualität der Arbeit. Guntram Fröbel hat mit seinem Team unsere Vorstellungen professionell umgesetzt.

Holger Koop - Produktionsleiter- LOOKS Film & TV Produktionen GmbH www.looksfilm.tv

Für das Projekt "Tierisches ZDF" durfte ich mit Guntram Fröbel und seinem Team zwei Tage am Lerchenberg arbeiten. Aus einem Hubschrauber hatte ich schon häufiger filmen lassen, aber der Einsatz eines Zeppelins war für mich zu diesem Zeitpunkt neu. Umso überraschter war ich über die Ergebnisse. Tolle Bilder aus ungewöhnlichen Blickwinkeln. Für mich eine echte Alternative zu teuren Hubschraubereinsätzen. Das gesamte Team zeigte ein professionelles Auftreten und setzte meine Aufträge wie gewünscht um. Das Ergebnis: Stimmungsvolle Bilder aus perfekt gewählten Perspektiven. Gerne wieder!

Andreas Ewels - Regisseur / Autor ZDF

Im Rahmen der SACHSENSPIEGEL-Sommertour "Mein Sommer" (28.06.-08.08.2010 sowie 11.07.-21.08.2011) begleiteten Guntram Fröbel und die Crew der Palmstreetstudios die Tour mit einem funkferngesteuerten Zeppelin. Während der Tour wurde das SACHSENSPIEGEL-Wetter täglich aus einem anderen Ort in Sachen gesendet, die Zeppelin-Bilder aus der Vogelperspektive wurden dann im Rahmen des Wetterberichtes gezeigt.

Thomas Reiche - Programmchef Fernsehen, MDR Landesfunkhaus Sachsen